10.04.2005

Kassenprfungsbericht 2005

Von Jens Schlieper

Liebes Tagebuch, heute ist wieder soweit. Olaf ldt zum Kaffeekrnzchen. Ich freu mich schon. Olaf ist ein guter Gastgeber. Hoffentlich kommt Angelika auch wieder. Die ist nett.

15:00 Uhr Ich bin pnktlich da. Olaf macht auf, es duftet nach Kuchen. Olaf ist ein guter Gastgeber.
15:02 Uhr Angelika kommt auch endlich. Haben jetzt aber auch lange genug gewartet. Habe Hunger. Angelika fragt nach Cognac. Olaf hat welchen. Ich bleibe bei Kaffee.
15:04 bis 15:05 Uhr Sieht immer komisch aus, wenn Frauen auf Ex aus der Flasche trinken. Sie war aber auch nur halbvoll…die Flasche. Olaf bringt den Kuchen. Olaf ist ein guter Gastgeber.
15:06 Uhr Angelika sagt, es wre ganz schn warm. Und zieht ihren Pullover aus. Olaf schenkt ihr zur Abkhlung noch einen Cognac ein. Komisch, ich friere immer noch. Olaf ist sehr aufmerksam.
15:10 Uhr Jetzt geht’s los. Wir sollen Geld zhlen. Angelika sagt: „Da simmer dabei!!“ Und strzt sich auf die Scheine. Olaf macht jetzt das Fenster zu. Ist auch besser, draussen sind -3. Mir wird langsam wrmer. Danke Olaf.
15:45 Uhr Angelika hat jetzt 14x nachgezhlt und sagt ich knnte mir eins der 14 Ergebnisse aussuchen. Ich nehme lieber meins. Olaf bringt noch Kaffe und eine Kiste Doornkaat weil der Cognac alle ist. Olaf sorgt sehr gut fr uns, obwohl Angelika meint, er wre ein piep und piep und piep (zensiert) weil er doch wusste, das sie heute zum prfen kme. Olaf dachte wohl, sie prft die Kasse.
16:00 Uhr Angelika zieht Ihre Bluse aus. Doornkaat macht wohl auch warm. Der Kuchen schmeckt gut. Angelika will keinen, weil er schlecht fr die Figur sei.
16:10 Uhr Olaf gibt uns die Belege. Angelika kann ganz tolle Papierflieger bauen. Olaf meint, das kommt vom Doornkaat. Jetzt will ich auch mal einen probieren.
16:11 Uhr Boah ist das ekelig. Angelika sagt: „dassnudeeeste“. Olaf meint, ich sollt noch einen probieren. Gut das Olaf da ist.
16:12 Uhr Ist schon besser, aber immer noch nicht lecker. Angelika sagt ich soll mich nicht so anstellen. Die hat gut reden, die hat ja auch schon 2 Flaschen Vorsprung.
16:13 Uhr Olaf hat mir noch zwei gegeben. Jetzt schmeckts! Papierflieger kann ich immer noch nicht bauen, aber so ein Stck Torte fliegt auch gut.
16:14 Uhr Olaf meint, die Torte sei zum Essen da. Alte Spassbremse!
16:18 Uhr Angelika meint, ihr sei immer noch warm. Olaf reisst das Fenster auf.
16:20 Uhr Boah..mein Papierflieger steckt mitten im Glasschrank.
16:25 Uhr Olaf will den Doornkaat wegschliessen. Die Dreckpiep piep piep piep piep piep. Wir konnten ihn gerade noch bewusstlos schlagen. Piep.
16:40 Uhr Mir ist schlecht. Was war bloss in dem Kuchen? Olaf ist ein Pieploch.
16:55 Uhr Olaf kommt wieder zu sich. Er macht komische Gerusche. Ob das vom der Socke in seinem Mund kommt?
17:00 Uhr So eine Kassenprfung ist anstrengend. Angelika hat noch Whiskey in Olafs Schlafzimmer gefunden, direkt neben seine Pornoheften. Olaf die Sau. Versteckt einfach den Schnaps.
17:05 Uhr Der Whiskey schmeckt gut, obwohl er schon 30 Jahre alt ist. Olaf ist ohnmchtig geworden. Muss an der Socke liegen.
17:15 Uhr Der Whiskey war doch schlecht. Habe mich gerade bergeben. Angelika strt es nicht. Sie hat aus den Belegen ein Feuerchen gemacht und jetzt braten wir gleich Olafs Eidechsen.
17:18 Uhr Hups, son Sofa brennt aber schnell. Ist aber schn warm.
17:20 Uhr Das Feuer wollte ausgehen. Habe den Schrank zerhackt, jetzt geht’s wieder.
17:20 Uhr Haben Olaf losgebunden. Er soll noch was zum trinken holen aber erst mal lschen, es wird schon zu warm weil die Kche inzwischen auch schon brennt.
17:30 Uhr Olaf sagt, im Keller wre noch Schnaps. Angelika und ich wetten, wer als erster unten ist. Angelika hat gewonnen, ich bin dreimal die Stufen runtergefallen.
17:31 Uhr Wir sind im Keller und das Feuer im Dachstuhl.
17:35 Uhr Olaf die piep. Im Keller war gar nichts mehr. Als wir aus dem Haus kommen, fhrt die Feuerwehr gerade vor. Olaf muss Freunde bei der Feuerwehr haben. So schnell sind die sonst nie da. Einer sagte: „Jedes Jahr zur Kassenprfung das gleiche.“
17:40 Uhr Olaf ist ein mieser Gastgeber. Nix mehr zu trinken. Und verabschiedet hat er uns auch nicht. Wir gehen jetzt lieber noch in eine Kneipe. Aber nchstes Jahr geben wir ihm ne neue Chance. Er ist ja noch jung! Mal sehen, wo er dann wohnt.
Prost!

Weitere fidele Nachrichten

Mitglied im
Oberricklinger Butjerbrunnen Verein

Mitglied der ARV