13.11.2012

Der lange Narren-Tag: Die Fidelen starten in die närrische Zeit

Lange ist darauf hin gefiebert und gearbeitete worden und nun war es endlich am letzten Samstag, 10. November 2012, soweit: Die närrische Zeit für die Karnevalsgemeinschaft Fidelen Ricklinger sollte wirklich beginnen. Dazu wurde bereits um 7 Uhr zu einem Vereinsfrühstück durch den Präsidenten Jürgen Scheele in die Vereinsgaststätte der TSV Saxonia eingeladen – schließlich galt es ein gut gehütetes Geheimnis für die Mitglieder zu lüften: Wer ist denn nun „unser“ Prinzenpaar der Landeshauptstadt Hannover?

Um halb acht wurden dann die zahlreichen Neugierigen endlich von ihrer Unwissenheit erlöst, als der Fahrer und Standartenträger Michael Leifheit, gefolgt von der Pagin Katja Scheele (Ex-Prinzessin Katja I) und dem Hofmarshall Werner Wycesk den Saal betraten. In ihrer Mitte flankierten sie, in einem wunderschönen weißen Kleid, ihre zukünftige Lieblichkeit Prinzessin Anke I (Leifheit) von Hannover, gefolgt von seiner zukünftigen Tollität Prinz Heiko I (Stegmann) von Hannover. Nach vielen Glückwünschen für die kommende närrische Regentschaft folgte ein ausgiebiges Frühstück, um den langen, närrischen Tag durchzuhalten.

Prinzessin Anke I von Hannover

Ihre Lieblichkeit Prinzessin Anke I von Hannover nach der Blumenstraußübergabe durch den Präsidenten

Das Prinzenpaar mit Gefolge und dem Präsidium der Fidelen

Das Prinzenpaar mit Gefolge und dem Präsidium der Fidelen

Um halb neun brach der Tross dann zum Neuen Rathaus auf, um dort die Ehrungen der übrigen Karnevalsvereine entgegen zu nehmen. Während die Tollitäten eine Pressekonferenz abhielten, sammelte sich das närrische Volk zum Sturm auf das Rathaus an der Marktkirche.

Pünktlich um 11:11 Uhr wurden die Stufen des Rathauses durch die Garden erklommen.
Dort fand die feierliche Schlüsselübergabe durch den Bürgermeister Klaus Dieter Scholz – ein Ehrensenator der Fidelen – an seine Tollitäten statt. In dem anschließenden Programm, in dem Hannovers Karnevalsvereine Ausschnitte aus ihren Programmen vorstellten, zeigten auch die Prinzenehrengarden der Fidelen – die Jugendgarde und die Aktivengarde – ihr Können.

Es folgte danach der Marsch zum Platz der Weltausstellung, wo um 13.11 Uhr die traditionelle Schlagermatinee stattfand. Dort bewiesen die Beeke-Sänger beim Bad in der Menge ihre Klasse.

Nach einer kurzen Verschnaufpause für alle, ging es dann um 19:11 Uhr im Hangar No5 mit der großen Proklamationssitzung zu Ehren der Tollitäten weiter.

Der stimmgewaltige Prinz begrüßt sein närrisches Volk

Der stimmgewaltige Prinz begrüßt sein närrisches Volk

Aus allen Vereinen wurden Bütt, Showtänze, Mariechen und Gardetänze dem neuen Prinzenpaar in einem fünfstündigen Programm dargeboten.

Die Prinzenehrengarde der Fidelen Ricklinger

Die Prinzenehrengarde der Fidelen Ricklinger

Im Anschluss hielten die neuen Regenten noch Hof und feierten bis zum frühen Morgen.

Es war ein langer und harter Tag, aber ich finde er hat sich richtig gelohnt!

Viel Glück, Spass und überhaupt eine tolle Zeit dem neuen Prinzenpaar!

Olaf Schwarz
– Schatzmeister-

<< Zurück zur ARV | Fidele Dörp

Weitere fidele Nachrichten

Unterstützt von

Baugeschäft Hans-Joachim Schwarz e.K. Mitglied der ARV